Vorträge / Seminare / Workshops

Workshop zum Thema:
„Hochsensibilität neu verstehen”
Vermeintliche Schwäche - Verkannte Stärken

Hochsensible Menschen erleben ihre besondere Empfindsamkeit durch Reizüberflutung, Leistungsdruck und Hektik häufig als Belastung, Hindernis, Defizit und Schwäche.

Wenn wir jedoch die Sicht auf die Dinge nur etwas ändern, wird die vermeintliche Schwäche zum Potential, zur Kompetenz, zur Kraftquelle und zur Quelle von Inspiration und Kreativität.

In diesem Workshop geht es darum, die Fülle hochsensibler Potentiale und Fähigkeiten, lebbar und erlebbar zu machen, um auch in der Hektik des Alltags und bei Stress auf die eigene, ganz persönliche Weise zielsicher, kompetent und handlungsfähig zu bleiben.

Veranstaltungsort:VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd
Veranstaltung:A-182404 Hochsensibilität neu verstehen, Anmeldung erforderlich
Veranstaltungszeit:Freitag, 29.03.2019, 18.00 - 21.00 Uhr
Samstag, 30.03.2019, 10.00 - 17.00 Uhr
Dozentin:Ute Akbar, Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie und Psychotherapie

Informations- und Einführungsveranstaltung zum Thema:
„Das hochsensible Kind - das etwas andere Kind”
Die übersehene Begabung

Hochsensible Kinder sind nicht selten erstaunlich vielseitig begabt. Wird ihre ausgeprägte Intuition und besondere Empfindsamkeit jedoch nicht erkannt und beachtet, kommt es zu Überforderung und Überlastung. Hier bedarf es möglichst frühzeitig einer einfühlsamen und umsichtigen Unterstützung und Begleitung.

Veranstaltungsort:VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd
Veranstaltung:A-138255 Das hochsensible Kind – das etwas andere Kind, Anmeldung erforderlich
Veranstaltungszeit:Donnerstag, 09.05.2019, 19.30 - 21.00 Uhr
Dozentin:Ute Akbar, Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie und Psychotherapie

Informations- und Einführungsveranstaltung zum Thema:
„Wenn Kummer-Kekse und Stress-Schoki & Co. zur Last werden”
Psychologische Homöopathie: sanfte und wirksame Hilfe

Quälende Heißhungerattacken, fehlendes Sättigungsgefühl oder der Kampf ums Gewicht sind oft Folgen schwerer seelischer Belastungen wie Trennungen, Mobbing, Stress und anderen Krisen.

Schwerwiegende Enttäuschungen, Trauer, Wut und das Gefühl der Ohnmacht, der Hilf- und Machtlosigkeit sind ernstzunehmende Stressfaktoren und Krankheitsauslöser, die auf der Seele lasten und zu erheblichen Störungen des Essverhaltens führen können.

Diesen Problemen nur mit Diäten begegnen zu wollen, ohne die zugrunde liegenden Belastungen zu lösen, bedeutet am falschen Hebel ansetzen. Entsprechend sind solche Diäten selten von dauerhaftem Erfolg gekrönt und tragen lediglich dazu bei, das ohnehin schon stark gebeutelte Selbstwertgefühl noch weiter zu schädigen.

Die psychologische Homöopathie ist ein sanftes und gleichzeitig sehr wirksames Instrument zur Harmonisierung und Stabilisierung der Psyche. Sie hilft das eigene innere sehr kompetente Krisenmanagement zu aktivieren und zu stärken, um sich vom seelischen Ballast zu befreien, und hilft das gestörte Hungergefühl zu regulieren.

Anhand verschiedener homöopathischer Arzneimittel wird die besondere Faszination dieses beeindruckenden Themas auch für den Laien deutlich gemacht.

Veranstaltungsort:Frauenberatungszentrum, Friesenplatz 9, 50672 Köln
Veranstaltungszeit:Dienstag, 19.03.2019, 17.00 - 19.00 Uhr
Referentin:Ute Akbar, Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie und Psychotherapie
Info:Frauenberatungszentrum, Gesine Qualitz, Tel.: 0221 - 420 16 20

Informations- und Einführungsveranstaltung zum Thema:
„Trennungsdrama und kein Ende in Sicht”
Wie finde ich zurück ins Leben?

Wenn Beziehungen und Familien zerbrechen, herrscht kompletter Ausnahmezustand: Zermürbende Konflikte, emotionale Verletzungen, enttäuschte Gefühle, aber auch Existenzängste, Sorgen, Verzweiflung und bange Fragen: „Wie soll es weitergehen?“, „Schaffe ich das?“, „Habe ich die richtigen Entscheidungen getroffen?“

Haben wir Problemen scheinbar nichts mehr entgegenzusetzen und fühlen wir uns von ihnen nur noch überrollt, sind wir blockiert und wie gelähmt.

Für einen erfolgreichen Neubeginn müssen diese Blockaden gelöst werden. Jeder Mensch verfügt über ein eigenes, sehr kompetentes Krisenbewältigungs-Management! Nur die wenigsten wissen davon und noch weniger schöpfen dieses wertvolle Potential aus.

Sie müssen nicht perfekt sein, Sie müssen nicht alles richtig machen, um die Tür zu Ihrem neuen Leben endlich aufstoßen zu können. Sie brauchen nichts als Ihr wertvollstes Kapital, Ihre eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten.

Gewinnen Sie erste spannende Einblicke in ganz neue Perspektiven und ungeahnte Möglichkeiten für Ihren ganz persönlichen Neuanfang.

Veranstaltungsort:Frauenberatungszentrum, Friesenplatz 9, 50672 Köln
Veranstaltungszeit:Dienstag, 21.05.2019, 17.00 - 19.00 Uhr und
Dienstag, 24.09.2019, 17.00 - 19.00 Uhr
Referentin:Ute Akbar, Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie und Psychotherapie
Info:Frauenberatungszentrum, Gesine Qualitz, Tel.: 0221 - 420 16 20

„Psychologische Homöopathie”

Als ganzheitliches Therapieverfahren stellt die Homöopathie auch bei seelischen Beschwerden wie Versagensängsten, depressiven Verstimmungen und anderen seelischen Belastungen ein wirksames Heilverfahren dar.

Die Persönlichkeitsstruktur mit den individuellen Eigenschaften des Patienten spielt dabei noch mehr als in der Schulmedizin eine zentrale Rolle bei der Wahl des passenden Heilmittels. Anhand verschiedener Arzneimittel wird die besondere Faszination dieses Themas auch für den Laien deutlich gemacht.

Veranstaltungsdauer:2,5 Stunden
Teilnahmegebühr:12,00 €
Veranstaltungsort und -datumerfahren Sie unter (02 21) 92 24 28-6

„Lern- und Konzentrationsstörungen” - Ein homöopathisches Konzept

Nach Aussagen von Eltern, Erziehern und Lehrern nehmen Unkonzentriertheit und Unruhe von Kindern in erschreckendem Umfang zu. Unsere moderne Lebensweise trifft auch die Kinder, mit der Folge, dass sie unter Nervosität, Unruhe, Konzentrationsstörungen und anderen Symptomen leiden.

Aber gerade bei so unklaren Symptomen wie Unkonzentriertheit oder Unruhe kann die klassische Homöopathie helfen. Das individuell passende homöopathische Mittel fördert die Konzentration des Kindes und schafft somit die Voraussetzungen für ein leichteres und besseres Lernen.

Veranstaltungsdauer:2,5 Stunden
Teilnahmegebühr:12,00 €
Veranstaltungsort und -datumerfahren Sie unter (02 21) 92 24 28-6

Schlafstörungen

Guter Schlaf ist für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit mehr. Schon bei jeden zehnten Erwachsenen liegt eine chronische Schlafstörung vor. Aber auch zunehmend mehr Kinder leiden unter Schlafstörungen, die immer auch einen Schlafmangel der Eltern zur Folge haben. Deren Leidensdruck ist nach -unter Umständen- jahrelang gestörtem Schlaf immens.

Unerlässlich für eine erfolgreiche Behandlung von Schlafstörungen ist eine genaue Kenntnis über die den Schlafstörungen zugrunde liegenden Hintergründe. Nicht selten sind es extreme psychische und emotionale Belastungen, die den Menschen oft über Jahre den Schlaf rauben können. Aber auch hormonelle Störungen oder andere organische Probleme können ursächlich sein.

Veranstaltungsdauer:2,5 Stunden
Teilnahmegebühr:12,00 €
Veranstaltungsort und -datumerfahren Sie unter (02 21) 92 24 28-6

Homöopathie für Kinder

Jeder der Kinder hat, weiß wie quälend für ein Säugling schon ein einfacher Schnupfen sein kann, ganz zu schweigen von den Symptomen eines fieberhaften Infektes, der mit Schmerzen, Fieber, Appetitlosigkeit und schlechtem Schlaf verbunden sein kann.

Eltern scheuen sich dennoch oftmals davor, ihren Kindern - insbesondere in Bagatellfällen - stark wirkende chemische Arzneimittel zu verabreichen. Die Homöopathie ist in vielen Fällen eine sanfte und wirksame Alternative.

Veranstaltungsdauer:2,5 Stunden
Teilnahmegebühr:12,00 €
Veranstaltungsort und -datumerfahren Sie unter (02 21) 92 24 28-6